+
Fergie will nicht in die X-Factor-Jury.

Fergie erteilt X-Factor Absage

New York - Fegie von den Black Eyed Peas möchte nicht in die Jury von X-Factor: Die Sängerin hat Star-Juror Simon Cowell eine Absage erteilt.

US-Sängerin Fergie wird wohl nicht Jurorin bei der Castingshow “X-Factor“. Für ihre geplante Auszeit von den Black Eyed Peas hat sie sich zwar eine Menge vorgenommen - neben Simon Cowell in der Jury zu sitzen bei der amerikanischen Version von “Deutschland sucht den Superstar“ gehört aber offenbar nicht dazu.

Lust hätte sie aber schon: “Das wäre genau mein Ding“, sagte Fergie auf die Gerüchte angesprochen, dass Cowell sie als Jurorin für “X-Factor“ in Betracht ziehe. Sie liebe Simon und würde furchtbar gerne etwas derartiges machen. “Aber ich glaube, ich habe nicht genügend Zeit.“

Edita gewinnt "X Factor" - die Bilder

Edita gewinnt "X Factor" - die Bilder

Fergie, die in den vergangenen zwei Jahren mit den “Black Eyed Peas“ die beiden Alben “The E.N.D.“ und “The Beginning“ herausgebracht hat, will kürzertreten. Sie toure schon noch mit ihren Bandkollegen dieses Jahr, aber sie seien in der Wahl ihrer Auftritte selektiver. Ein Album mit den Black Eyed Peas sei derzeit nicht geplant - das müssten sie dann schon ohne sie aufnehmen, erklärte Fergie. Sie freue sich so auf eine Pause, ihre Bandkollegen wüssten das auch.

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos

Nackte Haut bei Popstars

“Ich werde mich mehr bei meinen Wohltätigkeitsorganisationen einbringen“, sagte Fergie. Außerdem wolle sie ihre Schuhkollektion erweitern, die vergangene Woche im Kaufhaus Macy's präsentiert wurde. Und nicht zuletzt wünscht sich die 36-Jährige auch mehr Freizeit. “Ich bin Teilhaberin an dem Football-Team Miami Dolphins und will zu einem Spiel gehen.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen

Kommentare