+
Sarah Ferguson wehrt sich gegen die Gerüchte. Sie soll (wieder einmal) Pleite sein.

Fergie: „Ich bin nicht pleite“

London - Leicht hat sie es nicht. Sarah Ferguson muss sich ständig gegen das Gerücht behaupten verarmt zu sein. Diesmal reagierte sie mit heftiger Gegenwehr.

Die Ex-Schwiegertochter der Queen, Sarah Ferguson (50), hat wochenlange Spekulationen über ihren finanziellen Ruin wütend zurückgewiesen. “Ich bin nicht ruiniert, ich werde weder pleitegehen noch aufgeben“, sagte die rothaarige “Fergie“ begleitet von einem Faustschlag auf den Tisch dem britischen Promi-Magazin “Hello!“. Sie sei zwar durch harte Zeiten gegangen, aber ein Bankrott wäre dabei nur der einfachere Weg gewesen. “Am Ende kämpfe ich immer.“ Das

Aus ihrer US-Lifestyle-Firma Hartmoor hinterließ der Herzogin von York einen Schuldenberg von 600 000 Pfund (derzeit 650 000 Euro). Sie habe zuvor ihr gesamtes Vermögen in die Firma gesteckt. Das Magazin soll der 50-Jährigen laut Medienberichten 50 000 Pfund gezahlt haben, damit diese in einem Interview zu ihrem runden Geburtstag aus ihrem Leben auspackt. “Fergie“ sagte dem Magazin, sie habe Stimmen ihres toten Vaters gehört, der ihr Ratschläge über den Umgang mit den Schulden und der Kritik der Boulevardpresse gab. “Ich kann meinen Vater hören, der mir sagt, dass ich aufhören soll, es klaglos hinzunehmen.“ Sie sehe sich nicht als Opfer in dem Schlamassel. “Ich weiß, ich bin die glücklichste Frau auf der Welt.“ Ferguson war von 1986 bis 1996 mit Prinz Andrew, dem zweiten Sohn der Queen, verheiratet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat das noch was mit Schlager zu tun? „I like to move it“ & „Remmidemmi“ bei Helene Fischers Stadion-Tour
Klassische Schnulzen und Helene Fischer? Das war einmal! Bei ihrer Stadion-Tournee erwartet die Konzertbesucher viel mehr Elektro, Beats und harte Bässe statt Schlager.
Hat das noch was mit Schlager zu tun? „I like to move it“ & „Remmidemmi“ bei Helene Fischers Stadion-Tour
Kurzhaar-Schnitt: Dieser TV-Star ist kaum wiederzuerkennen
Schnipp schnapp - Haare ab. Manchmal braucht es eine Veränderung im Leben. Das dachte sich auch „Alles was zählt“-Schauspielerin Juliette Greco und ließ sich eine freche …
Kurzhaar-Schnitt: Dieser TV-Star ist kaum wiederzuerkennen
Schweighöfer von Hollywood fasziniert
Früher oder später zieht es deutsche Schauspieler nach Hollywood. Nicht immer mit durchschlagendem Erfolg.
Schweighöfer von Hollywood fasziniert
Kaley Cuoco feiert Junggesellinnenabschied
Für Kaley Cuoco war es nicht der erste Junggesellinnenabschied. Übung macht offenbar die Meisterin. Videos zeigen wilde Tänze auf der Party, die am Samstag stieg.
Kaley Cuoco feiert Junggesellinnenabschied

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.