+
Die Hauptdarsteller des Fernsehfilmpreis-Gewinners "Meine Tochter Anne Frank". Foto: Frank Rumpenhorst

Fernsehfilmpreis geht an "Meine Tochter Anne Frank"

Baden-Baden (dpa) - Der Film "Meine Tochter Anne Frank" hat den Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie für Darstellende Künste beim 27. Fernsehfilm-Festival in Baden-Baden gewonnen.

Das ARD-Dokudrama (HR/WDR/RBB) sei ein berührender, wohltuender und stiller Film. Es sei kein pompöses Gedenken, vielmehr ein Triumph des liebenswürdigen Eingedenkens, begründete die Jury ihre Entscheidung.

Der diesjährige Preis für darstellerische Leistungen ging an Christiane Paul für ihr Schauspiel in "Unterm Radar" (WDR/ ARD DEGETO). Einen Sonderpreis für ihre darstellerische Leistung erhielten Barbara Auer und Matthias Brandt ("Polizeiruf 110 - Kreise", BR). Auer und Brandt seien Bescheidenheitsartisten und Sparsamkeitskünstler, lobte die Jury.

Der Fernsehfilm "Die Ungehorsame" (ProSiebenSat.1) gewann den 3sat-Zuschauerpreis. Der Sender hatte alle zwölf Filme des Wettbewerbs ausgestrahlt, die Zuschauer konnten abstimmen. Der diesjährige Preis der Studentenjury ging an den Fernsehfilm "Ein großer Aufbruch" (ZDF), den Hans Abich Preis für besondere Verdienste im Bereich Fernsehfilm erhielt Matthias Brandt.

Das Fernsehfilm-Festival Baden-Baden wird seit 1989 jährlich veranstaltet.

Fernsehfilm-Festival Baden-Baden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare