+
Veronica Ferres wies Gerüchte über andere Liebschaften zurück.

Ferres will wieder an die große Liebe glauben

Ferres will wieder an die große Liebe glauben

München - Veronica Ferres (43) hat trotz der schmerzhaften Trennung von Ehemann Martin Krug nicht alle Illusionen verloren: "Das ist eine schwierige Zeit, und ich hoffe, dass ich irgendwann wieder an die große Liebe glauben kann", sagte die Schauspielerin der "Bild"-Zeitung.

"Im Moment muss ich mich erst einmal wieder erden." Gerüchte über andere Liebschaften wies sie zurück. Kein Dritter habe die Trennung von ihrem Mann und ihr bewirkt. "Ich wüsste es nicht, wie ich es zeitlich schaffen sollte, all meine angeblichen Affären organisatorisch unter einen Hut zu bringen", sagte die vielbeschäftigte Ferres, die Halt bei ihrer Familie und engen Freunden findet. "Zum Ausweinen habe ich gerade nicht viel Zeit."

Ferres und ihr Ehemann und Geschäftspartner Krug, die eine sieben Jahre alte Tochter haben, hatten Ende November ihre Trennung bekanntgegeben und damit für großes Aufsehen gesorgt - galten sie doch als glückliches Vorzeigepaar. Ab Sonntag ist Ferres in dem RTL-Dreiteiler "Die Patin" zu sehen. Darin spielt sie eine Frau, die durch ihren Mann auf einmal in das Milieu der Mafia und der organisierten Kriminalität gerät.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare