"Fieber": Drama mit Eva Mattes und Martin Wuttke

Berlin (dpa) - Franziska, die Protagonistin dieses von Elfi Mikesch in Szene gesetzten Films, befindet sich auf den Spuren ihres Vaters. Dieser war einst als Fremdenlegionär im Norden des afrikanischen Kontinents stationiert.

Auch von Novi Sad hat ihr Vater immer wieder berichtet; also begibt sich Franziska, die selbst als Fotografin arbeitet, auf eine Reise nach Serbien.

Mit deutschen Darstellern wie Martin Wuttke und Eva Mattes, die die Franziska spielt, ist das Familiendrama, das seine Uraufführung bereits 2014 auf der Berlinale feierte, hochkarätig besetzt.

Regisseurin Elfi Mikesch ist auch als Kamerafrau ("Der Schmetterlingsjäger") bekannt.

Fieber, Österreich/Luxemburg 2014, 80 Min., FSK o.A, von Elfi Mikesch, mit Eva Mattes, Martin Wuttke, Carolina Cardoso

Fieber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare