+
Melanie Griffith mit Tochter Dakota. Den neuen Film von ihr will die Mutter nicht sehen.

"Fifty Shades of Grey"

Griffith will Tochter als Sklavin nicht sehen

Los Angeles - Schauspielerin Melanie Griffith (57) will den Erotikfilm „Fifty Shades of Grey“ nicht sehen. Denn ihre Tochter Dakota spielt dort die weibliche Hauptrolle.

„Auf keinen Fall. Das wäre einfach zu seltsam“, sagte Griffith („Die Waffen der Frauen“) der „Berliner Zeitung“ (Freitag). „Ich will doch nicht sehen, wie mein Baby gefesselt und ausgepeitscht wird.“

Mit Dakotas Vater, dem Schauspieler Don Johnson, habe sie sogar einen Pakt geschlossen, dass beide sich den Film niemals anschauen. Dakota Johnson (24, „The Social Network“) spielt in „Fifty Shades of Grey“ die Studentin und Sex-Sklavin Anastasia Steele. Der Film soll 2015 ins Kino kommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lena Meyer-Landrut erklärt privates Foto mit ihrem Freund
München - Ein privates Foto im Internet, das Lena Meyer-Landrut gemeinsam mit ihrem Freund zeigt, sorgte im Januar bei ihren Fans für Verwunderung. Jetzt stellt sie …
Lena Meyer-Landrut erklärt privates Foto mit ihrem Freund
George Clooney: "Kennen Baby-Geschlecht noch nicht"
George Clooney und seine Frau Amal erwarten Zwillinge. Im Interview mit einem französischen Magazin räumt der Hollywood-Star jetzt mit Gerüchten über das angebliche …
George Clooney: "Kennen Baby-Geschlecht noch nicht"
Königsschwager Urdangarin bleibt vorerst in Freiheit
Infantin Cristina kann aufatmen: Ihr Mann muss zunächst nicht in Haft - zumindest bis zum Berufungsverfahren. Auch darf der Ex-Handballstar weiter in der Schweiz wohnen. …
Königsschwager Urdangarin bleibt vorerst in Freiheit
Sängerin Cheryl zeigt Babybauch auf offiziellem Foto
Landau - Lange wurde es gemunkelt, jetzt werden die Gerüchte bestätigt: Sängerin Cheryl ist schwanger. Bei einem Fotoshooting zeigte sich die Britin mit einem prallen …
Sängerin Cheryl zeigt Babybauch auf offiziellem Foto

Kommentare