+
Dakota Johnson spielt Anastasia Steele in dem Film "Fifty Shades of Grey"

Hype um Bestseller-Verfilmung

"Fifty Shades of Grey": Erster Trailer ist da!

München - Das lange Warten der Fans hat ein Ende: Jetzt ist er da, der offizielle Kino-Trailer zur Roman-Verfilmung "Fifty Shades of Grey".

Dieser Trailer ist der Vorgeschmack auf den vielleicht heißesten Valentinstag aller Zeiten:

Die brandaktuelle Kino-Vorschau zu "Fifty Shades of Grey" sorgt seit Donnerstagnachmittag für viel Wirbel im Netz und gibt endlich ein wenig von dem preis, was auf die Zuschauer im Februar des kommenden Jahres erwartet: Die Best-Seller-Verfilmung des Romans von E. L. James mit Jamie Dornan (32) und Dakota Johnson (24) in den Hauptrollen wird verdammt heiß. Den Soundtrack zum Film haucht keine Geringere als Beyoncé in die Lautsprecher der Kinosäle und sorgt dadurch für einen noch größeren Hype.

In der dreiteiligen Romanvorlage lernt die 21-jährige Studentin Anastasia Steele bei einem Interview für die Uni-Zeitung den sechs Jahre älteren, millionenschweren Unternehmer Christian Grey kennen. Die Jungfrau mit "Alabasterhaut" verfällt dem charismatischen Machtmenschen und gerät in seine Welt aus Lustschmerz und Fesselspielen...

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare