+
Die britische Regisseurin Sam Taylor-Johnson wird "Fifty Shades of Grey" drehen

Sie drehte "Nowhere Boy"

Regisseurin für "Shades of Grey" gefunden

Los Angeles - Zwar ist immer noch nicht bekannt, wer in der Verfilmung des Erotik-Thrillers "Fifty Shades of Grey" die Hauptrollen übernehmen wird, aber nun hat sich immerhin eine Regisseurin gefunden.

Für die Verfilmung des Erotik-Stoffes „Fifty Shades of Grey“ setzt Hollywood auf die britische Regisseurin Sam Taylor-Johnson (46). Wie das Branchenblatt „Variety“ am Mittwoch berichtete, waren auch Kollegen wie Joe Wright und Gus Van Sant im Rennen. Die Studios Universal Pictures and Focus Feature hatten sich die Filmrechte für den dreiteiligen Roman für fünf Millionen Dollar gesichert.

Mit ihrer Sex-Story über einen Millionär, der eine Affäre mit einer jungen Studentin hat, ist der britischen Autorin E.L. James ein Überraschungserfolg gelungen. Der Erotikroman um Sex-Spiele mit Fesseln und Peitschen wurde rasch zum Bestseller. Über die Besetzung der Hauptrollen der Roman-Figuren Christian Grey und Anastasia Steele wurde noch nichts bekannt.

Taylor-Johnson gab mit dem Biopic „Nowhere Boy“ über den jungen John Lennon 2010 ihr Spielfilmdebüt. Zuvor war sie als Foto- und Videokünstlerin bekannt. Die Regisseurin ist mit dem 23 Jahre jüngeren „Kick Ass“-Star Aaron Taylor-Johnson verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So gut läuft‘s bei Schweinis Ex Sarah Brandner
Model-Jobs, Ausbildung, eine Rolle in einem ZDF-Film: Sarah Brandner hat viel um die Ohren. „Gerade läuft’s wirklich gut bei mir“, schwärmt die Ex von Bastian …
So gut läuft‘s bei Schweinis Ex Sarah Brandner
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Lieber gründlich und richtig als schnell und falsch: TV-Moderator und Medienprofessor Michael Steinbrecher rät seinen Journalistenkollegen, sich nicht vom Internet unter …
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Er ist nervig, kann wehtun und sieht unschön aus: ein Pickel. Mit gewissen Mitteln und Methoden kann man die Unreinheit jedoch fast verschwinden lassen.
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt

Kommentare