+
Bestsellerautorin E.L. James und ihr Ehemann Niall Leonard.

Zweiter Kinofilm

"Fifty Shades of Grey": Er schreibt die Fortsetzung

Los Angeles - Die Kino-Fortsetzung von "Fifty Shades" wird nicht die Autorin E.L. James schreiben. Es wird ein Mann sein, den die Autorin liebt.

Der Ehemann von „Fifty Shades“-Autorin E.L. James (52) soll nach einem Bericht des „Hollywood Reporters“ die Kino-Fortsetzung der Sadomaso-Romanze schreiben. Niall Leonard, der seit 28 Jahren mit der britischen Schriftstellerin verheiratet ist, arbeitet selbst als Autor und schreibt Drehbücher. „Niall ist ein außergewöhnlicher und eigenständiger Autor“, zitierte das Fachmagazin am Mittwoch (Ortszeit) den Produzenten des ersten „Fifty Shades“-Streifens, Michael De Luca. „Wir sind glücklich, dass er dem Team Fifty beitritt.“

Der erste Teil der Bestseller-Trilogie war auch an den Kinokassen ein voller Erfolg. In Deutschland hielt sich der Film wochenlang an der Spitze der Kinocharts. Wann der zweite Teil in die Kinos kommt, ist noch unklar. Sam Taylor-Johnson hatte bereits angekündigt, nicht mehr als Regisseurin zur Verfügung zu stehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare