+
Der englische Filmkomponist und Oscar-Gewinner John Barry ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

Filmkomponist John Barry gestorben

London - Der englische Filmkomponist und Oscar-Gewinner John Barry ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Populär wurde Barry mit seinen Kompositionen für rund ein Dutzend James-Bond-Filme.

Seine Familie teilte am Montag in London mit, Barry sei am Sonntag in New York gestorben. Seine Oscars gewann er jedoch mit anderen Streifen: “Born Free“, für den er sogar zwei der begehrten Auszeichnungen erhielt, “Der Löwe im Winter“, “Jenseits von Afrika“ und “Der mit dem Wolf tanzt“. Seine Zusammenarbeit mit den 007-Produzenten begann schon 1962 mit “James Bond jagt Dr. No“, allerdings wurde Barry damals noch nicht als Beteiligter genannt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare