Filmwelt nimmt Abschied von Bernd Eichinger

München - Familie, Freunde und prominente Weggefährten haben dem verstorbenen Filmemacher Bernd Eichinger am Montag bei einem feierlichen Trauergottesdienst in München die letzte Ehre erwiesen.

Viele Prominente aus der Welt des Films und Fernsehens gaben ihm die letzte Ehre - darunter Entertainer Thomas Gottschalk, Regisseur Wolfgang Petersen und die Schauspielerinnen Hannelore Elsner, Katja Flint, Veronica Ferres oder Anna Loos.

Trauerfeier für Filmlegende Bernd Eichinger

Trauerfeier für Filmlegende Bernd Eichinger

Eichinger war am 24. Januar in Los Angeles überraschend einem Herzinfarkt erlegen. Regisseur Tom Tykwer fand vielleicht den besten Weg, um das Entsetzen über den plötzlichen Tod seines Freundes in Worte zu fassen: “Im Film würde Bernds Tod wirken wie ein falscher Schnitt“, sagte er in seiner Trauerrede in der katholischen Michaelskirche. “Da fehlt doch der ganze dritte Akt.“

Auch unter den Trauergästen: Fernsehmoderator Thomas Gottschalk und Frau Thea kommen zur Abschiedsfeier.

Der Gottesdienst war bewusst schlicht gehalten - nur wenige Kränze und Blumengestecke setzten Akzente. Zu Füßen der Urne vor dem Altar prangte ein Herz aus roten Rosen, ein letzter Gruß seiner Mutter. Seine Ehefrau Katja und seine Tochter Nina legten auf den Stufen zum Altarraum Blumen nieder, vor dem großen Schwarz-Weiß-Foto vom April 2010. Eichinger, wie er mit stolz-glücklichem Lächeln die Ehren-Lola des Deutschen Filmpreises im Arm hält. Am Schluss dann ein letzter großer Moment der Rührung zum alten Beatles-Song “Let it be“.

Eichinger habe in seinen Filmen wie “Der Untergang“ oder “Der Name der Rose“ mit großer Leidenschaft die ganze Palette des Menschseins aufgezeigt, sagte Jesuitenpater Karl Kern in seiner Predigt vor den mehr als 800 Trauergästen, darunter auch Michael “Bully“ Herbig und Joachim Fuchsberger. Doch er war nicht nur ein leidenschaftlicher, fast besessener Filmemacher. Er war vielen Menschen auch ein guter Freund, machten der Produzent Günter Rohrbach (“Das Boot“), die Schauspielerin Martina Gedeck (“Der Baader Meinhof Komplex“) und der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) in ihren Trauerreden klar.

“Er war immer ein Rock'n'Roller“, sagte der Komiker und Schauspieler Tom Gerhardt, der mit Eichinger zuletzt den Kinofilm “Die Superbullen“ gedreht hat.

“Was kann einem Mann Besseres widerfahren, als einen Freund wie Dich zu haben?“, sagte der Regisseur Uli Edel (“Der Baader Meinhof Komplex“) und erinnerte an die gemeinsame Studienzeit an der Münchner Filmhochschule vor rund 40 Jahren. “Er sah aus wie ein Rockstar, hatte lange Haare und Koteletten, trug einen grünen, etwas speckigen Cordanzug und nannte sich John.“ Erst habe er ihn nicht ausstehen können, sagte Edel. Doch Eichingers unverschämtes Selbstbewusstsein und seine Energie hätten ihn bald angesteckt. “Es ist schon ein unbegreiflicher Mist, mein Freund, dass ich Dir jetzt auf Wiedersehen sagen muss.“

Bernd Eichinger - Bilder aus seinem Leben

Bernd Eichinger - Bilder aus seinem Leben

Der Privatsender Sat.1 strahlte die Trauerfeier live aus. Auf einer Großleinwand wurde sie auch ins Freie übertragen.

Eichingers plötzlicher Tod am 24. Januar bei einem Abendessen in Hollywood mit Familie und Freunden hatte viele geschockt, war er doch gerade erst 61 Jahre alt. Ein filmreifer Abgang, wie Regisseur Wolfgang Petersen fand: “Der Tod, die Art und Weise, wie er gestorben ist, ist wie in einem Eichinger-Film. Als ob man es inszeniert hätte.“ Wo Eichingers Asche seine letzte Ruhestätte finden wird, war noch unklar. Medien hatten zuletzt auf ein Grab auf dem Friedhof im Münchner Stadtteil Bogenhausen spekuliert, wo viele Prominente begraben sind. Doch das bleibt wohl vorerst noch ein Geheimnis. Ohnehin sei nur eines wichtig, meinte Regisseur Petersen: “Bernie, hoffentlich geht's ihm da oben gut.“

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab
In der Inszenierung von "Glut. Siegfried von Arabien" steht der Schauspieler als Polizeichef auf der Bühne. Privat versucht er sich als Pferdeflüsterer.
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab

Kommentare