+
US-Regisseur David Fincher (l.) dreht mit Ben Affleck.

"Der Fremde im Zug"

Fincher und Affleck drehen Hitchcock-Remake

New York - David Fincher ("Fight Club", "The Social Network") und Ben Affleck ("Argo") wagen sich an die Neuverfilmung eines Klassikers.

Beide wollen zusammen mit Autorin Gillian Flynn ("Cry Baby") Alfred Hitchcocks Kinolegende "Der Fremde im Zug" neu auflegen. In dem Krimi von 1951, nach dem Erstling von Patricia Highsmith, dreht es sich um zwei Fremde, die sich zufällig im Zug treffen und vereinbaren, jeweils für den anderen einen Mord zu übernehmen. Fincher, Flynn und Affleck wollen dem Ganzen aber einen moderneren Anstrich geben.

Alle drei hatten im vergangenen Jahr schon für "Gone Girl - Das perfekte Opfer" zusammengearbeitet und einen Überraschungserfolg gefeiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen
Mal eben schnell den Puls runterfahren, den Stress vergessen und in eine innere Ruhe einkehren? Das geht jetzt in New Yorks erstem Meditations-Bus.
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen
Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren gestorben
Als Grimassen-König hatte er jahrzehntelang Menschen auf der ganzen Welt zum Lachen gebracht. Jetzt ist Komiker und Entertainer Jerry Lewis gestorben.
Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren gestorben
US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
Einer der erfolgreichsten Komiker Hollywoods ist im Alter von 91 Jahren gestorben, wie verschiedene Medien berichten. 
US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
Wildes Gerücht: Zieht Désirée Nick in dieser RTL-Show blank?
Bislang sind es nur ein Spekulationen. Die haben es allerdings in sich! Keine geringere als Désirée Nick soll nämlich zu den Kandidaten gehören, die bei "Adam sucht Eva" …
Wildes Gerücht: Zieht Désirée Nick in dieser RTL-Show blank?

Kommentare