+
Florian David Fitz

Schauspieler hatte Rollen-Probleme

Fitz: Jesus sein war nicht leicht

München - Der Schauspieler Florian David Fitz hat ein wenig Angst vor der Rolle als Jesus in dem Film „Jesus liebt mich“ gehabt. Der Grund: Gottes Sohn ist nicht witzig.

Als Schauspieler freue man sich, wenn man Pointen habe, aber Jesus habe keine, sagte der 37-Jährige dem „Playboy“. Humor habe auch immer mit Ironie zu tun, „aber Jesus hat keine Ironie“. Fitz betonte: „Er hat nicht diese Bösartigkeit, die du für Humor brauchst.“

Wenn er auf Frauen zugehe, versuche er es mit Natürlichkeit, sagte Fitz weiter. „Ich glaube nicht an Maschen. Wer eine Masche anwendet, hat schon verloren. Das ist etwas für Teenager.“ Frauen hätten zudem „eine gute Nase dafür, wenn jemand zu viel will. Das wirkt unattraktiv“. „Jesus liebt mich“ läuft ab 20. Dezember im Kino.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus

Kommentare