Lilly Becker und der Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann gehören zu den rund sechs Millionen erwarteten Oktoberfest-Besucher aus aller Welt. Foto: Felix Hörhager
1 von 8
Lilly Becker und der Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann gehören zu den rund sechs Millionen erwarteten Oktoberfest-Besucher aus aller Welt. Foto: Felix Hörhager
Knödelalarm auf der Wiesn. Foto: Felix Hörhager
2 von 8
Knödelalarm auf der Wiesn. Foto: Felix Hörhager
Pep Guardiola, Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München, und seine Frau Cristina feiern das Oktoberfest. Foto: Felix Hörhager
3 von 8
Pep Guardiola, Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München, und seine Frau Cristina feiern das Oktoberfest. Foto: Felix Hörhager
Der frühere Außenminister Joschka Fischer zu Gast im Käferzelt. Foto: Felix Hörhager
4 von 8
Der frühere Außenminister Joschka Fischer zu Gast im Käferzelt. Foto: Felix Hörhager
Gedränge im Hofbräuzelt. Foto: Felix Hörhager
5 von 8
Gedränge im Hofbräuzelt. Foto: Felix Hörhager
Wadenwärmer. Foto: Angelika Warmuth
6 von 8
Wadenwärmer. Foto: Angelika Warmuth
Gamsbärte und Musik. Foto: Angelika Warmuth
7 von 8
Gamsbärte und Musik. Foto: Angelika Warmuth
Boris Becker (r) und seine Frau Lilly Becker auf der Wiesn. Foto: Felix Hörhager
8 von 8
Boris Becker (r) und seine Frau Lilly Becker auf der Wiesn. Foto: Felix Hörhager

Flaute auf der Wiesn: Bislang deutlich weniger Gäste

München (dpa) - Deutlich weniger Gäste als erwartet hat das diesjährige Oktoberfest bislang angelockt. In der ersten Woche besuchten nur rund drei Millionen Menschen die Wiesn, das waren rund 300 000 weniger als im vergangenen Jahr.

Diese eher ernüchternde Halbzeitbilanz präsentierte Wiesn-Chef Josef Schmid (CSU) auf einer Pressekonferenz am Sonntag. Für den Rückgang von rund zehn Prozent machten die Verantwortlichen vor allem das durchwachsene Wetter verantwortlich. Auch seien Gäste aus dem benachbarten Ausland nur eher "zögerlich" gekommen. Nun hoffen die Wiesn-Macher bis zum kommenden Sonntag auf einen starken Endspurt. Vor zwei Jahren waren zur Wiesn-Halbzeit sogar noch schätzungsweise 3,5 Millionen Besucher auf dem weltgrößten Volksfest gezählt worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch
Für das Hurricane in Niedersachsen feiern und zelten die Fans im Schlamm. Beim Southside-Festival in Baden-Württemberg ließ sich die Sonne am Samstag zunächst nur ab und …
Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch
Bilder: Die offizielle Geburtstagsparade der Queen 
Mit der farbenfrohen Parade „Trooping the Colour“ feierte Queen Elizabeth II. ihren 91. Geburtstag nach - doch von ausgelassener Feierstimmung konnte dieses Jahr nicht …
Bilder: Die offizielle Geburtstagsparade der Queen 
Ein Einhorn galoppiert durch die Geschäfte
In der griechischen Mythologie galten Einhörner als gefährlich. Nun ist das Fabelwesen Inbegriff von positiver Magie, gepaart mit Glitzer und Regenbogen. Das nutzen …
Ein Einhorn galoppiert durch die Geschäfte
Pferde und Party: Prinzessin Anne zu Besuch in Norddeutschland
Die britische Prinzessin Anne (66) ist am Donnerstag nach Norddeutschland gekommen. Am Mittag besuchte sie dort das Vielseitigkeitsturnier im niedersächsischen Luhmühlen.
Pferde und Party: Prinzessin Anne zu Besuch in Norddeutschland

Kommentare