+
Powerpaket auf der Bühne. Joy Fleming denkt gar nicht an Ruhestand.

Joy Fleming: Stimmgewaltig trotz 65 Jahre

Mannheim/Sinsheim - Die Sängerin feiert am Sonntag ihren 65. Geburtstag. In Rente will sie auf gar keinen Fall, stattdessen geht es mit Lebensgefährte und Band auf Tour.

Vom Ruhestand will sie nichts wissen und noch einmal richtig durchstarten. Die Sängerin Joy Fleming arbeitet derzeit an ihrem neuen, für 2010 geplanten Album. Doch an ihrem 65. Geburtstag am kommenden Sonntag (15. November) will es sich die Rockröhre mit ihrem unverwechselbaren Mannheimer Dialekt richtig gut gehen lassen. “Ich packe meine Musiker, meinen Lebensgefährten sowie meinen Ex-Mann und Manager samt seiner neuen Familie in den Band-Bus ein“, berichtet Fleming. Von ihrem Bauernhof bei Sinsheim in Baden- Württemberg geht es dann ins nahe Elsass, wo “wir ausgelassen essen und feiern werden“. Die “Urmutter“ des Dialektgesangs, die 1944 als Erna Maria Paula Raad im nordpfälzischen Rockenhausen geboren wurde und von ihren Freunden liebevoll “Joy'le“ genannt wird, fürchtet sich nicht vor dem Alter. Sie plant stattdessen ihre berufliche Zukunft und singt derzeit in verschiedenen Studios neue Balladen, Rock- und Bluestitel wie

Goldie Oldie

“Ich flieg mit Dir, wohin Du willst“ ein. Bekannt wurde Fleming durch ihren “Neckarbrückenblues“ (1972), aber vor allem durch ihre Teilnahme beim Eurovision Song Contest 1975 in Stockholm. In Zeiten des ABBA-Fiebers kam sie mit ihrem Beitrag “Ein Lied kann eine Brücke sein“ jedoch nur auf einen enttäuschenden 17. Platz. “Westdeutschland hat in ihr einen Weltstar, die Welt hatte noch keine Gelegenheit, es zu bemerken“, schrieb damals das Nachrichtenmagazin “Der Spiegel“. In Deutschland jedoch wurde das von Schlagerstar Michael Holm und Reiner Pietsch komponierte Lied rasch populär. Die aus einfachen Verhältnissen stammende und pfundige Tochter eines Werbekaufmanns und einer Stenotypistin ließ sich allerdings nie davon abhalten, auch Jazz und Blues zu spielen und gilt mit ihrer “schwarzen“ Stimme als Queen des deutschsprachigen Souls. Sie genoss nie eine reguläre musikalische Ausbildung. Popularität erlangte sie in ihrer wechselvollen Karriere in erster Linie durch Fernsehauftritte und Tourneen, die sie 1980 auch in die DDR führten.

Eine Sängerin aus Kurpfalz

Dabei vergaß sie nie ihre kurpfälzische Herkunft und ihre “Monnemer Gosch“, die sich zu ihrem Markenzeichen entwickelte. Unvergessen ist auch der von Fleming 1988 gesungene Titelsong “Das Glücksrad-Lied“ einer gleichnamigen Dauerwerbesendung von Sat.1. Zur Eröffnung des Formel1-Rennens auf dem Hockenheimring durfte die Sängerin 2005 die deutsche Nationalhymne singen. Für Aufsehen sorgte sie, als sie 1994 ihr Album “Berühre mich“ der Deutschen Aids-Hilfe widmete. Joy Fleming ist zweimal geschieden, hat drei Kinder und zwei Enkel. Seit 13 Jahren lebt sie mit dem französischen Sänger Bruno Masselon (63) zusammen. Gelassen reagierte sie vor drei Jahren, als Boulevardzeitungen über die Homosexualität ihres jüngsten Sohnes berichteten, der eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingegangen war.

Verständnissvolle Mutter

“Wen mein Sohn heiratet, ist mir egal. Hauptsache er ist glücklich“, antwortete Fleming auf die Frage, ob sie die sexuelle Orientierung ihres Sohnes nicht störe. Freunde der Künstlerin schätzen ihre “kurpfälzische schonungslose Ehrlichkeit, die für Außenstehende auch verletzend wirken“ könne und ihre Lebenseinstellung, “nicht immer alles ernst zu nehmen“. Ihre Engagements in Möbelhäusern oder bei Werbeveranstaltungen findet sie nicht negativ. “Dort habe ich immer eine Bühne und mache Menschen glücklich. Außerdem muss ich von etwas leben“, sagt das musikalische Kraftpaket. Die Musikerin entspannt gern vor dem Fernseher bei Fußball oder Tennis, bewundert US-Präsident Barack Obama wegen seiner Ausstrahlung und ist sozial engagiert.

Zu ihrem Hausstand gehören zwei Hunde, eine Katze, zwei Papageien und knapp 40 Zierfische. Bei Konzerten sorgt ihr Ex-Mann und Manager Bernd Liebenow dafür, dass ihr Fans oder Organisationen keine gequälten oder misshandelten Tiere zeigen, “da ich diese immer mit nach Hause nehme und pflege“. Auch die drei Jahre alte Collie-Schäferhunds-Mischlingsdame Céline wohnt seit einem Konzert im Haus der tierlieben Sängerin. Sie teilt sich ihr Revier mit der fünfjährigen Dackel-Pudel-Mischung Hilda. Die Oberaufsicht über den Haushalt führen jedoch die Papageien Coco und Enrico, mit denen Joy Fleming gerne singt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare