+
Joy Fleming macht ihre Haare lieber selber.

Joy Fleming: Verzichtet auf Friseur

Sinsheim - Erst „Posh“ Spice, jetzt Joy Fleming. Haare haben hochkonjunktur. Die Sängerin verzichtet lieber auf den Friseur und legt selbst Hand an. „Das sieht dann immer gut aus.“

Die Pflege ihrer Löwenmähne nimmt Sängerin Joy Fleming lieber selbst in die Hand. “Bei einem Fernsehauftritt vor einigen Jahren sah ich nach dem Friseurtermin in der Maske aus wie ein Nachttopf und Idiot“, erzählte die 64-Jährige der Deutschen Presse-Agentur dpa. Seitdem achtet die in Sinsheim in Baden- Württemberg lebende Blues- und Rocksängerin darauf, wen sie an ihre Mähne lässt. “Eine Friseurin macht mir regelmäßig zu Hause Strähnen und lässt meine grauen Haare verschwinden. Den Rest erledige ich selbst und lasse keinen Stylisten mehr an mich ran“, sagte die gebürtige Pfälzerin. “Ich mag es lieber voluminös, gehe selbst mit den Händen rein - das sieht dann immer gut aus.“

Sie achten auch ganz besonders auf ihre Haare:

Sie haben die Haare föhn!

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare