+
Florian Langenscheidt denkt, dass die Menschen zu oft Chancen auf Glück übersehen

Langenscheidt: Menschen glücklicher machen

Berlin - Der Verleger und Autor Florian Langenscheidt (57) möchte die Menschen auf die kleinen Glücksmomente im Leben aufmerksam machen.

„Wir übersehen unendlich viele Chancen für Glück. Es kann jederzeit kommen, oft total überraschend, oft vollkommen unerwartet - und plötzlich ist es da. Und wenn ich es nicht merke, dann ist es auch genauso schnell wieder weg“, sagte Langenscheidt bei der Vorstellung seines „Handbuchs zum Glück“ in Berlin. Neid hingegen mache das Glück kaputt, es sei „der grüne Feind des Glücks“, sagte er der Nachrichtenagentur dpa.

Langenscheidt, der sich seit mehr als drei Jahrzehnten mit Glück beschäftigt, bezeichnet sich selbst als glücklichen Menschen. Das größte Glück empfinde er in den Momenten des „Alles-Vergessens mit den eigenen Kindern“ und in Augenblicken des „Mit-Mir-Selbst-Seins in der Natur“. Glücksmomente habe jeder Mensch verdient. Aber viele Menschen suchten nicht mehr danach und antworteten auf die Frage, wie es ihnen gehe, nur noch: „Kann nicht klagen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester

Kommentare