+
Florian Langenscheidt denkt, dass die Menschen zu oft Chancen auf Glück übersehen

Langenscheidt: Menschen glücklicher machen

Berlin - Der Verleger und Autor Florian Langenscheidt (57) möchte die Menschen auf die kleinen Glücksmomente im Leben aufmerksam machen.

„Wir übersehen unendlich viele Chancen für Glück. Es kann jederzeit kommen, oft total überraschend, oft vollkommen unerwartet - und plötzlich ist es da. Und wenn ich es nicht merke, dann ist es auch genauso schnell wieder weg“, sagte Langenscheidt bei der Vorstellung seines „Handbuchs zum Glück“ in Berlin. Neid hingegen mache das Glück kaputt, es sei „der grüne Feind des Glücks“, sagte er der Nachrichtenagentur dpa.

Langenscheidt, der sich seit mehr als drei Jahrzehnten mit Glück beschäftigt, bezeichnet sich selbst als glücklichen Menschen. Das größte Glück empfinde er in den Momenten des „Alles-Vergessens mit den eigenen Kindern“ und in Augenblicken des „Mit-Mir-Selbst-Seins in der Natur“. Glücksmomente habe jeder Mensch verdient. Aber viele Menschen suchten nicht mehr danach und antworteten auf die Frage, wie es ihnen gehe, nur noch: „Kann nicht klagen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare