Fehlt er in der Weihnachtsfolge?

Ein "Traumschiff"-Star steigt aus - und irritiert mit Andeutung über Florian Silbereisen

  • Momir Takac
    vonMomir Takac
    schließen

Nick Wilder hat in einem Interview die Gründe für seinen Ausstieg beim „Traumschiff“ genannt und Fans von Florian Silbereisen aufhorchen lassen.

  • Mit Nick Wilder verlässt ein Urgestein die Sendung „Das Traumschiff“.
  • Der Schauspieler, der den Bordarzt Doktor Sander spielt, äußert sich zu den Gründen seines Ausstiegs.
  • Mit einem Satz lässt er dabei Fans von Florian Silbereisen aufhorchen.

München - Beim „Traumschiff“ gibt es den nächsten einschneidenden Personalwechsel: Nach zehn Jahren in der Rolle des Bordarztes Doktor Sander macht Nick Wilder Schluss. Er wird das letzte Mal Ende Dezember im ZDF zu sehen sein.

Als Grund für sein Aus nannte der 67-Jährige den Tod von „Traumschiff“-Erfinder Wolfgang Rademann. „Würde Wolfgang heute noch leben, wäre ich sicher noch geblieben“, sagte Wilder im Interview mit t-online.de. Nach dessen Tod existiere das „Rademann-Feeling an Bord“ nicht mehr. „Deshalb fühlte es sich jetzt richtig an, von Bord zu gehen.“ Zudem habe er „noch so viele Ideen und Projekte, die anstehen, und die ich in meinem Leben verwirklichen möchte.“

Nick Wilder lobt ZDF für „Traumschiff“-Duo Florian Silbereisen und Daniel Morgenroth

Jetzt, da er aufhört, äußerte sich Wilder, dessen Entschluss seit mehreren Wochen steht, über seine Schauspiel-Kollegen des „Traumschiffs“. Den Ausstieg von Sascha Hehn etwa, den er als Mensch und Schauspieler sehr respektiere, habe er damals bedauert, aber nachvollziehen können.

Mit dem Duo Florian Silbereisen* und Daniel Morgenroth habe der Sender jedoch „die optimale Besetzung“ gefunden. Dass das ZDF die Rolle des Staff-Kapitäns einführte, der einspringt, wenn Silbereisen wegen seiner vielen anderen Engagements nicht drehen konnte, nannte Wilder gar „geschickten Schachzug“.

„Traumschiff“: Fehlt Florian Silbereisen ausgerechnet in der Weihnachtsfolge?

Er nannte gleich ein Beispiel: „Florian war es jetzt wegen der Corona-Krise nicht möglich an Bord zu kommen, um seinen Part zu drehen. Am 26. Dezember, meiner Abschiedsfolge, steht Daniel Morgenroth als Kapitän auf der Brücke des ,Traumschiffes"‘, sagte er t-online.de. Fehlt Silbereisen, der zuletzt mit einem alten Foto Fans begeisterte, das ihn mit seiner Ex Helene Fischer* zeigte, ausgerechnet in der Weihnachtsfolge? Bei diesem Gedanken dürfte einigen Fans der Atem stocken.

Der Westen konnte es nicht glauben und hakte beim ZDF nach. Der Sender antwortete der Redaktion wie folgt: „Florian Silbereisen wird auch in der Folge 'Das Traumschiff: Kapstadt' auf der Brücke stehen. Wegen der Einreisebeschränkungen im Zuge der Covid-19-Pandemie* konnte er im März 2020 zwar nicht in die USA einreisen, um dort Szenen an Bord des Schiffs zu drehen. Allerdings wurden diese zwischenzeitlich nachgedreht.“ (mt) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Indessen machte Florian Silbereisen seinen Fans mit einer fulminanten Neuigkeit eine große Freude.

Bei der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ ging es in der letzten Folge kurzzeitig weniger um Kriminalfälle als um den Studiogast: Diese Polizistin verdrehte plötzlich allen den Kopf.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Dirk Bartling

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alyssa Milano zu Covid-19: "Ich dachte, ich würde sterben"
Die Schauspielerin Alyssa Milano hatte schwere Symptome einer Covid-19-Erkrankung. Nach vier Monaten leidet sie immer noch unter Schwindel und Kurzatmigkeit.
Alyssa Milano zu Covid-19: "Ich dachte, ich würde sterben"
An ihrem Hochzeitstag mit Tom: Heidi Klum sehnt sich nach jemand anderem
Heidi Klum postet anlässlich ihres Hochzeitstags ein paar Erinnerungsfotos auf Instagram. Doch unter einem gemeinsamen Bild mit Ehemann Tom erwähnt sie plötzlich jemand …
An ihrem Hochzeitstag mit Tom: Heidi Klum sehnt sich nach jemand anderem
Prinz William gesteht Beziehungs-Ausrutscher: Kate außer sich - „Was ist los mit dir?“
Prinz William leistete sich einen Ausrutscher bei seiner heutigen Herzogin Kate. Sie hält ihm das wohl heute noch vor und er weiß nicht, was ihn geritten hat.
Prinz William gesteht Beziehungs-Ausrutscher: Kate außer sich - „Was ist los mit dir?“
Gefragt – Gejagt (ARD): Star-Moderator Alexander Bommes macht sich über Jäger Nagorsnik lustig
ARD-Moderator konnte es sich nicht nehmen lassen, in der neuesten Ausgabe der Quizshow „Gefragt – Gejagt“ Jäger Klaus Otto Nagorsnik zu verulken.
Gefragt – Gejagt (ARD): Star-Moderator Alexander Bommes macht sich über Jäger Nagorsnik lustig

Kommentare