+
Alles gut gegangen. Foto: Paul Mcerlane

Schock für U2-Sänger

Flugzeug mit Bono an Bord verliert Heckklappe

Berlin - Eine Privatmaschine mit dem irischen U2-Frontmann Bono an Bord hat am Mittwoch im Anflug auf den Berliner Flughafen Schönefeld eine Klappe verloren.

Absturzgefahr habe dabei aber nicht bestanden, sagte Flughafensprecher Ralf Kunkel der Nachrichtenagentur dpa. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Die etwa 80 mal 100 Zentimeter große Heckklappe sei im Schönefelder Umfeld gelandet, hieß es demnach. Kunkel betonte dagegen, es sei nicht klar, wann und wo die Klappe genau verloren gegangen sei. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung habe die Ermittlungen übernommen.

Sänger Bono reiste wegen der Bambi-Verleihung nach Berlin und wollte am Donnerstag zudem mit seiner Band U2 in der Stadt auftreten. Die Maschine kam aus der irischen Hauptstadt Dublin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare