1 von 11
Mit 24 Millionen US-Dollar ist Ashton Kutcher aus "Two and a Half Men" der bestverdienende TV-Schauspieler.
2 von 11
Hugh Laurie (Doctor House) hat 18 Millionen Dollar kassiert.
3 von 11
Ray Romano (Alle lieben Raymond) hat auch 18 Millionen verdient.
4 von 11
Grund zu lächeln hat auch Alec Baldwin: Seine Auftritte in der NBC-Comedy-Serie "30 Rock" bringen ihm 15 Millionen Dollar ein.
5 von 11
Genauso viel verdient Mark Harmon (Navy CIS).
6 von 11
"Hör mal wer da hämmert" war Kult. Inzwischen spielt Tim Allen in der Sitcom "Last Man Standing" und bekommt 14 Millionen Dollar jährlich.
7 von 11
Verdient in "Two and a Half Men" nicht ganz so viel wie Ashton Kutcher, aber immerhin noch satte 13 Millionen: Jon Cryer.
8 von 11
Seine Rolle als Dr. Derek Shepherd in der Arzt-Serie "Grey's Anatomy" bringt Patrick Dempsey 12 Millionen Dollar ein.

Forbes-Liste: Die bestverdienenden TV-Stars

Forbes-Liste: Die bestverdienenden TV-Stars

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

900 000 Raver werben in Zürich für Toleranz
Aus ganz kleinen Anfängen ist die wohl größte Techno-Party der Welt geworden. Ausgerechnet im sonst so wohlgesitteten und aufgeräumten Zürich hat das bunte Volk der …
900 000 Raver werben in Zürich für Toleranz
Bunte Haare - der neue Hit aus dem Friseursalon
Dieser Trend ist ungewöhnlich für das modisch eher konservative Deutschland - doch er wird sich Experten zufolge noch eine ganze Weile halten: Besonders junge Mädchen …
Bunte Haare - der neue Hit aus dem Friseursalon
Royaler Ruhestand: Prinz Philip bei seinem letzten offiziellen Auftritt
Zehntausende Termine und Tausende Reden: Prinz Philip gilt als äußerst fleißig. Nun soll Schluss sein. Künftig lässt es der Ehemann der Queen ruhiger angehen.
Royaler Ruhestand: Prinz Philip bei seinem letzten offiziellen Auftritt
Rosa Möbel erobern den Designermarkt
Rosa wirkt sanft, mädchenhaft und fröhlich. Kein Wunder also, dass in bewegten Zeiten eine so unschuldige Farbe im Design wieder den Ton angibt. Und das vom Sofa bis zur …
Rosa Möbel erobern den Designermarkt

Kommentare