+
Nico Rosberg liest gerne Biografien. Foto: Valdrin Xhemaj

Formel-1-Star Rosberg wird Lesebotschafter

Mainz (dpa) - Formel-1-Star Nico Rosberg liest viel und findet Lesen "unheimlich wichtig". Er unterstützt deshalb ab sofort als prominenter Lesebotschafter die Arbeit der Stiftung Lesen, wie diese mitteilte.

"Ich bin viel unterwegs und habe viel Zeit zum Lesen. Durch Lesen lernt man viel über die Welt und über andere Menschen", sagte Rosberg laut Mitteilung. Besonders gern vertiefe er sich in Biografien, etwa die von Nelson Mandela.

Neben Rosberg sind auch die Musiker von The BossHoss sowie die Schauspieler Annette Frier und Adnan Maral neue Botschafter der 1988 gegründeten Stiftung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare