Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax
+
Das schön geformte Hinterteil des Insekts "Scaptia (Plinthina) beyonceae" habe den Forscher an die Kurven von Beyoncé erinnert.

Pferdefliege nach Beyoncé benannt

Canberra - Die Spezies war bereits im Geburtsjahr der US-Sängerin, 1981, entdeckt, bislang aber noch nicht getauft worden. Wieso sie jetzt den Namen "Beyoncé" trägt:

Ein australischer Forscher fand das goldene Hinterteil einer Pferdefliege so „bootylicious“, dass er für die Schönheit nur einen Namen passend fand: Beyoncé.

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Der 24-jährige Bryan Lessard von der australischen Forschungsorganisation CSIRO sagte, mit dem Namen Scaptia (Plinthina) beyonceae wolle er Beyoncé, deren Fan er sei, Tribut zollen. Er hoffe, dass die Sängerin es als Kompliment ansehe, Namenspatin für eine Pferdebremse zu sein. Die Sängerin hatte mit ihrer ehemaligen Gruppe, Destiny's Child, den Hit „Bootylicious“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der damals 18-jährige Matthias Rust wurde nach seiner Landung mit einer Cessna in Moskau festgenommen und zu vier Jahren Arbeitslager verurteilt. Allerdings wurde er …
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held

Kommentare