+
Walter Buschhoff (vorne) ist tot. Er spielte den Opa Vinzenz in der ZDF-Serie "Forsthaus Falkenau". Das Bild stammt aus der Folge "Der Bussard greift an".

"Forsthaus Falkenau": Opa Vinzenz ist tot

München - Der langjährige “Forsthaus Falkenau“- Schauspieler Walter Buschhoff ist im Alter von 87 Jahren gestorben.

Wie sein Agent Peter Reinholz der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag bestätigte, starb Buschhoff bereits am Dienstag. Jahrelang stand er als starrsinniger Opa Vinzenz für die ZDF-Serie “Forsthaus Falkenau“ vor der Kamera. In den vergangenen Jahren lebte er aber zurückgezogen in seinem Haus in München. Bevor er zum Fernsehen ging, hatte der in Worms geborene Buschhoff sich einen Namen als Theaterschauspieler gemacht und war auch Ensemble-Mitglied der Münchner Kammerspiele. Keiner Rolle aber blieb er so lange treu wie der des Vinzenz Bieler im “Forsthaus Falkenau“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare