Abschied von Michael Jackson
1 von 67
Angeführt von einer Polizeieskorte fuhren die Familie und engste Freunde von Michael Jackson zum Friedhof.
Abschied von Michael Jackson
2 von 67
Gegen 17.15 Uhr deutscher Zeit kam die Familie auf dem Prominentenfriedhof Forest Lawn an. 
Abschied von Michael Jackson
3 von 67
Für die schwarze Wagenkolonne war die Strecke vom Anwesen der Familie im kalifornischen Encino zum Friedhof in den frühen Morgenstunden gesperrt worden.
Abschied von Michael Jackson
4 von 67
In der Kolonne der schwarzen Wagen saß unter anderem auch...
Abschied von Michael Jackson
5 von 67
Boxpromoter Don King.
Abschied von Michael Jackson
6 von 67
Sicherheitsleute stellten sicher, dass niemand unbefugt den Friedhof betritt. Allerdings kreisten rund 20 Hubschrauber der TV-Stationen über dem Gelände.
7 von 67
Nach etwa einer Stunde war die private Trauerfeier mit etwa 100 Gästen beendet.
Abschied von Michael Jackson
8 von 67
Die Wagenkolonne mit dem Leichnam von Michael Jackson fuhr nun zum Staples Center.

Fans und Stars nehmen Abschied von Michael Jackson

So rätselhaft sein Leben, so geheimnisvoll sein Abschied: Die Trauerfeier für Pop-Ikone Michael Jackson in Los Angeles war bis zum Schluss von Spekulationen umrankt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne
Mode, Messen, Promis: In Berlin beginnt am Dienstag die Fashion Week. Ein Designer feierte schon vorher.
Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne
Mailänder Modewoche: Frauen inmitten von Männermode
Längst präsentieren Modemacher Frauen- und Männerkollektionen gemeinsam auf dem Laufsteg. Auch die Tochter von Hollywoodstar Sylvester Stallone war in Mailand zu sehen. …
Mailänder Modewoche: Frauen inmitten von Männermode
Prominente schließen sich Streeps Trump-Kritik an
Nach Meryl Streeps Rede bei den Golden Globes scharen sich Prominente um die Schauspielerin. Ein Schriftsteller schlägt im Kampf gegen Donald Trump eine gemeinsame …
Prominente schließen sich Streeps Trump-Kritik an
Das Modejahr 2017: Realität und Retro
Eine Wiederauflage der 80er-Jahre, Statement-T-Shirts und Outdoor-Look: Das Modejahr 2017 bringt sehr plakative Themen auf die Straße.
Das Modejahr 2017: Realität und Retro

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion