1 von 10
König Philippe und Königin Mathilde trauern in der Brüsseler Kathedrale St. Michael und St. Gudula.
2 von 10
Belgiens König Albert II. und Königin Paola.
3 von 10
Königin Mathilde von Belgien tröstet ihren Sohn Prinz Gabriel und ihre Tochter Prinzessin Eleonore.
4 von 10
Abschied von Königin Fabiola.
5 von 10
Abschied von Königin Fabiola.
6 von 10
Abschied von Königin Fabiola.
7 von 10
Abschied von Königin Fabiola.
8 von 10
Königin Silvia und König Carl Gustaf von Schweden kamen auch zum Staatsbegräbnis.

Staatsbegräbnis in Brüssel

Hunderte Gäste verabschieden sich von Fabiola

Brüssel - Die belgische Königsfamilie und hunderte Gäste haben sich am Freitag in Brüssel zum Staatsbegräbnis für die gestorbene Königin Fabiola versammelt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die neuen Eyeliner-Varianten
Diese neue Art zu schminken ist gewöhnungsbedürftig. Doch Make-up-Experten sind sich einig: Der Trend zum auffälligen Lidschatten wird sich durchsetzen. So geht's.
Die neuen Eyeliner-Varianten
Hunderttausende bei Kölner CSD
Der Christopher Street Days in Köln gehören zu den größten Veranstaltungen der lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans-, intergeschlechtlichen und queeren Community …
Hunderttausende bei Kölner CSD
Was Berlins Modewoche für nächsten Sommer verspricht
Die Fashion Weeks in Paris und Mailand, London und New York zeigen, wovon man nur träumen kann. In Berlin ist auch Mode zu sehen, die in den Kleiderschrank kommt.
Was Berlins Modewoche für nächsten Sommer verspricht
Was Berlins Modewoche für nächsten Sommer verspricht
Die Fashion Weeks in Paris und Mailand, London und New York zeigen, wovon man nur träumen kann. In Berlin ist auch Mode zu sehen, die in den Kleiderschrank kommt.
Was Berlins Modewoche für nächsten Sommer verspricht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.