1 von 23
An ihrem Schmollmund hing eine ganze Männergeneration: Brigitte Bardot machte alle verrückt. Die französische Schauspielerin wird am 28. September 75 Jahre alt. Ein Rückblick auf ihr bewegtes Leben.
2 von 23
Mit diesem Image wurde die Bardot - Spitzname „BB“ - weltberühmt.
3 von 23
In den 1950er und 1960er Jahren war Brigitte Bardot eine der begehrtesten und meistfotografierten Frauen Europas.
4 von 23
Frankreich ehrte sie besonders, indem die Marianne, die Verkörperung der Grande Nation in Frauengestalt, nach ihren Zügen gestaltet wurde.
5 von 23
Sie startete ihre Karriere mit 15 Jahren als Hut-Model. Innerhalb kurzer Zeit wurde sie zu einem der meistgefragten Mannequins von Paris.
6 von 23
Bevor das Mädchen mit Pferdeschwanz zum Vamp und zur Lolita einer ganzen Nation wurde, litt die Bardot an Minderwertigkeitskomplexen. “Die sieht ja aus wie eine Ente“ soll ihr Vater, ein reicher lothringischer Ingenieur und Fabrikbesitzer über sie gesagt haben.
7 von 23
Der Regisseur Roger Vadim heiratete die Bardot, als sie knapp 18 Jahre alt war. Vadim trainierte mit ihr den berühmten Schmollmund, ließ sie ihre kastanienbraune Mähne blond färben und formte sie nach seinem Bild: halb Vamp, halb Lolita, eine Mischung aus Busenwunder, Kindfrau und naiver Unschuld.
8 von 23
Ihren internationalen Durchbruch als Schauspielerin schaffte sie 1956 mit dem Film „Und immer lockt das Weib.“ Im Jahr darauf scheiterte die Ehe mit ihrem Entdecker Vadim.

Die schönste Französin: Brigitte Bardot wird 75

Paris - Die schönste Französin: Brigitte Bardot wird 75

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Vier Trends bei Gartenmöbeln
Was man an den ersten warmen Frühlingstagen nicht alles tun könnte! Aber vor allem eines dürfte uns erst mal in den Sinn kommen: einfach in der Sonne sitzen. Die …
Vier Trends bei Gartenmöbeln
Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen
Hunderttausende Menschen haben an Rosenmontag den Höhepunkt des Straßenkarnevals gefeiert. Dabei galt: Egal ob Düsseldorf, Köln oder Mainz - an Donald Trump kam niemand …
Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen
Elegant wie Emma: Tops und Flops der Oscar-Nacht
Bei der Oscar-Nacht geht es auch in Sachen Kleider "um die Wurst". Während Emma Stone und Ruth Negga toppten, floppte Ryan Gosling. Und Dakota Johnsons Kleid entfachte …
Elegant wie Emma: Tops und Flops der Oscar-Nacht
Königinnen bei der Mailänder Modewoche
Ein mit Spannung erwartetes Debüt und Dutzende Königinnen: Das Wochenende brachte spektakuläre Kollektionen auf die Mailänder Laufstege.
Königinnen bei der Mailänder Modewoche

Kommentare