+
Jessica Chastain als Miss Julie und Colin Farrell als John kommen sich näher. Foto: Alamode Film

"Fräulein Julie": Strindbergs Theaterklassiker

Berlin (dpa) - Julie sprüht nur so vor Übermut. Das forsche Fräulein provoziert, wann immer es kann. Am liebsten richtet die junge Adlige ihre Charme-Attacken gegen den gebildeten Diener John.

Mit ihren weiblichen Reizen bringt sie ihn schon mal aus der Fassung. Und das, obwohl er mit der Küchenmagd Kathleen liiert ist. Der verbotene Flirt ist für Julie eine willkommene Abwechslung, denn es macht die Langeweile ein wenig erträglicher. Schließlich fühlt sie sich gern schon mal wie ein Vögelchen im goldenen Käfig - in dem dicken Gemäuer, in dem sie mit ihrem Vater, dem alten Baron lebt.

Doch in einer Mittsommernacht treibt die kleine Femme fatale ihr Spiel zu weit. Von Liv Ullmann und mit Jessica Chastain und Colin Farrell.

(Fräulein Julie, Norwegen/Großbritannien/Irland/Frankreich, 2014, 129 Min., FSK ab 12, von Liv Ullmann, mit Jessica Chastain und Colin Farrell, http://www.fräuleinjulie.de)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus

Kommentare