Franjo Pooth droht weitere Klage

Mainz/Düsseldorf - Verona Pooths Ehemann Franjo droht im Zuge der Affäre um Millionenkredite möglicherweise eine weitere Klage. Der Unternehmer steht auch bei der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) in der Kreide - mit rund zwei Millionen Euro.

Einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung bestätigte ein LRP-Sprecher am Montag. Es handele sich dabei "im Wesentlichen" um einen Warenankaufkredit für Handys und MP3-Player. "Wenn es konkrete Anhaltspunkte gibt - beispielsweise durch die Erkenntnisse der Staatsanwaltschaft - werden wir rechtliche Schritte einleiten", sagte der Sprecher. Im Moment lägen der Bank aber keine Anhaltspunkte dafür vor.

Gegen Pooth ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Bestechung und Insolvenzverschleppung. Er soll Sparkassen- Vorstände mit wertvollen Geschenken bestochen haben. Pooth hatte zugegeben, dass er teure Fernseher an die Betroffenen liefern ließ. Mehrere Düsseldorfer Sparkassenmitarbeiter waren auch zur Hochzeit der Pooths nach Wien gereist. Der Düsseldorfer Sparkassen-Chef Heinz- Martin Humme war ebenso wie Vorstandsmitglied Karl-Heinz Stiegemann wegen der Affäre fristlos entlassen worden. Pooths Firma für MP3- Player hatte Anfang des Jahres Insolvenz angemeldet.

Die Sparkasse Düsseldorf und die Commerzbank haben kürzlich Millionenklagen gegen Pooth angestrengt. Die Sparkasse Düsseldorf verklagte Franjo Pooth auf eine Million Euro als Teil einer Summe von 8,5 Millionen Euro, für die der 38-Jährige persönlich bürge. Die Commerzbank hat Pooth auf Zahlung von knapp 1,8 Millionen Euro verklagt. Auf Einladung des Insolvenzverwalters kommen die Gläubiger von Franjo Pooths Unternehmen Maxfield an diesem Dienstag in Düsseldorf zusammen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare