+
Frank Elstner möchte von seinem Sohn lernen, wie man twittert.

Das weckt Frank Elstners Ehrgeiz

Köln - Frank Elstner geht mit der Zeit - und möchte nun auch den Umgang mit einem bekannten Blogportal lernen. Für diesen Ehrgeiz erhielt der 69-Jährige sogar eine Auszeichnung.

Moderator und “Wetten, dass..?“-Erfinder Frank Elstner ist über seinen Sohn ans Twittern gekommen. “Vor gut drei Wochen saßen wir in unserer Stammkneipe zusammen - und dann kam die berühmte Situation, die viele Väter kennen. Der Sohn twittert und der Vater will eigentlich fragen: 'Twitterst du nur oder redest du auch mit mir?'“, erzählte der 69-Jährige dem Branchendienst “DWDL“.

Die peinlichsten Facebook-Pannen der Welt!

Die lustigsten Facebook-Pannen der Welt

Dann habe er sich eines Besseren belehren lassen und seinen Sohn gefragt, ob er ihm das beibringen könne. “Ich bin jetzt ein blutiger Twitter-Anfänger.“ Vor einigen Tagen war Elstner von der Web-Show “Goldenen Blogger“ zum Blogger-Newcomer 2011 ausgezeichnet worden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare