+
Frank Elstner wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

"Wetten, dass..??"-Erfinder bekommt Preis

Elstner wird fürs Lebenswerk geehrt

Berlin - "Wetten, dass..??"-Erfinder Frank Elstner bekommt den Deutschen Fernsehpreis für sein Lebenswerk. Er habe die Qualität nie aus den Augen verloren, sagt die Jury.

Große Ehre für Frank Elstner: Der 70-jährige Moderator, Entertainer und Showerfinder wird am kommenden Dienstag mit dem Deutschen Fernsehpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Das teilte das Ständige Sekretariat des Fernsehpreises am Freitag in Köln mit.

„Frank Elstner steht mit seinem Lebenswerk für die große deutsche Fernseh-Unterhaltung“, sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut in seiner Funktion als Vorsitzender des Stifterkreises beim Fernsehpreis. „Als Erfinder von "Wetten, dass..?" hat er sich immer gleichermaßen für Programm-Qualität und das ganz große Publikum interessiert.“

Elstner ist nicht nur Erfinder von „Wetten, dass..?“. Er hat die Show ab 1981 auch 39 Mal moderiert, bevor Thomas Gottschalk das Heft in die Hand nahm. Elstner präsentierte außerdem unter anderem „Die Montagsmaler“ und „Verstehen Sie Spaß?“ in der ARD, „Nase vorn“ und „Menschen“ im ZDF sowie „Jeopardy“ und „Aber Hallo“ für RTL.

Das sind die beliebtesten Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

Gegenwärtig steht er mit seiner wöchentlichen Talkshow „Menschen der Woche“ im SWR Fernsehen und als Moderator von „Die große Show der Naturwunder“ (ARD) regelmäßig vor der Kamera.

Elstners Vorgänger, die für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurden, waren unter anderem Schauspieler Joachim Fuchsberger (2011), die deutsche Fußball-Nationalmannschaft (2010), Talkmaster Alfred Biolek (2009) und Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki (2008), der die Ehrung in der Show aus Protest gegen andere Preisvergaben nicht annahm.

Der Deutsche Fernsehpreis 2012 wird zudem in zwölf Werkskategorien verliehen, hinzu kommen zwei Ehrungen für besondere Leistungen und Förderpreise. Die Gala, die von Oliver Welke und Olaf Schubert moderiert wird, ist am 4. Oktober (20.15 Uhr) im ZDF zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare