+
Der erste Führerschein von Frank Sinatra bestätigt: "Ol' Blue Eyes" hatte tatsächlich blaue Augen.

Begehrtes Sammlerstück mit Druckfehler

Frank Sinatras erster Führerschein versteigert

New York - Mit 19 Jahren bekam Frank Sinatra erstmals die offizielle Erlaubnis zum Autofahren. Das begehrte Stück kam jetzt unter den Hammer. Ein Detail hat es besonders wertvoll gemacht.

Der erste Führerschein der 1998 verstorbenen US-Legende fand für 15.757 Dollar (rund 11.600 Euro) einen neuen Besitzer. Das 80 Jahre alte Dokument ist auf „Sintra“ statt Sinatra ausgestellt worden, wie das Bostoner Auktionshaus RR Auction am Freitag bestätigte. Wer den Schein bei der Onlineversteigerung erhielt, wollten die Kunsthändler nicht sagen.

Das einfache Dokument enthält kein Foto, dafür aber Sinatras Adresse („841 Garden St., Hoboken“, New Jersey), seine Größe (5.8 Fuß, 1,72 Meter), sein Gewicht (130 Pfund, 59 Kilo), die Haarfarbe (braun) und das Alter: 19. Sinatras Karriere begann erst ein Jahr später. Auch die Augenfarbe von „Ol' Blue Eyes“ ist eingetragen: Natürlich blau.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Regierungschefin bringt Mädchen zur Welt
Neuseelands amtierende Premierministerin Jacinda Ardern ist Mutter geworden. Sie sei nicht die erste Frau, die "Multitasking" machen müsse, erwiderte die 37-Jährige …
Neuseelands Regierungschefin bringt Mädchen zur Welt
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
So kreativ stellen Sänger Sasha und seine Frau den Fans ihren Nachwuchs vor
Der Sänger Sasha (46) hat kommende Vaterfreuden mit einer Ukulele angekündigt. Er und seine Frau haben den Fans mit einer kreativen Idee ihren baldigen Nachwuchs …
So kreativ stellen Sänger Sasha und seine Frau den Fans ihren Nachwuchs vor
Boris Becker: Sein Bambi und Pokale kommen unter den Hammer
Der Insolvenzverwalter von Tennisstar Boris Becker (50) kennt keine Gnade. 80 persönliche Gegenstände stehen Ende Juni nun zur Auktion in London. 
Boris Becker: Sein Bambi und Pokale kommen unter den Hammer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.