Frankenstein-Kürbisse für Halloween

Los Angeles (dpa) - Kürbisse, die zu Halloween in ausgehöhlte Fratzen verwandelt werden, bekommen nun von "Pumpkinstein" Konkurrenz. Ein Farmer in Kalifornien hat Kürbisse in Form des furchterregenden Gesichts des Frankenstein-Monsters gezüchtet.

Wie die "New York Times" berichtet, wachsen die Kürbisse in einer Plastikform zu einem großen Monsterkopf mit der typisch hohen Stirn heran. "Pumpkinstein"-Züchter Tony Dighera will seine Produktion von derzeit rund 5500 Frankenstein-Kürbissen im kommenden Jahr auf mehr als 30 000 vergrößern.

Für rund 100 Dollar soll die originelle Halloween- Dekoration in Geschäften angeboten werden. "Die Leute glauben auf den ersten Blick einfach nicht, dass sie echt sind", sagte Dighera der Zeitung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi kehrt zu DSDS zurück: Das ist sein neuer Job
Pietro Lombardi (26) ist ab der kommenden Staffel Jury-Mitglied von „Deutschland sucht den Superstar“. Das teilte Jury-Boss Dieter Bohlen (64) freudig auf Instagram mit.
Pietro Lombardi kehrt zu DSDS zurück: Das ist sein neuer Job
Wie Gesundheitswandern jung hält
Mit sogenannten Gesundheitswanderungen zielt der Deutsche Wanderverband auf Couch-Potatoes und ältere Wandereinsteiger. Ein Ausflug mit rüstigen Senioren an den Rhein …
Wie Gesundheitswandern jung hält
Ups! Hier rutscht Emily Ratajkowski beim Essen im Restaurant die Brust raus
So was aber auch! Emily Ratajkowski war unlängst im Restaurant. Und dabei ist es passiert: Ihr ist die Brust rausgerutscht. Was macht so ein Model dann wohl?
Ups! Hier rutscht Emily Ratajkowski beim Essen im Restaurant die Brust raus
Sido wollte in einer Boyband singen
"Wenn ich singen könnte, wäre ich kein Rapper geworden". Sagt Sido.
Sido wollte in einer Boyband singen

Kommentare