+
Blick vom Lichtenberg hinab ins Höllental im Frankenwald. Foto: Thomas Kraemer/BDF

"Bayerns Grüne Krone"

Frankenwald ist Waldgebiet des Jahres 2017

Der Bund Deutscher Forstleute zeichnet seit sechs Jahren "vorbildlich und in allen Bereichen nachhaltig bewirtschaftete Ökosysteme" aus. 2016 war es der Küstenwald auf Usedom.

Berlin (dpa) - Der Frankenwald in Nordbayern und Thüringen darf sich 2017 "Waldgebiet des Jahres" nennen. Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) verlieh den Titel an das länderübergreifende Waldgebiet, wie der Verband am Freitag in Berlin mitteilte.

Der BDF entschied sich für den Frankenwald, weil es dort besonders gut gelinge, die Waldbewirtschaftung mit Naturschutz und Tourismus in Einklang zu bringen. "Die Forstleute des Frankenwaldes bewirtschaften das bekannte Waldgebiet im Norden Bayerns naturnah und verantwortungsvoll", erklärte BDF-Bundeschef Ulrich Dohle.

Die Bayerischen Staatsforsten zeigten sich in einer Erklärung erfreut über die Auszeichnung. Ihr Vorstandsvorsitzender, Martin Neumeyer, verwies auf die Erfolge der Waldbewirtschaftung, die sich in der Tierwelt abzeichneten: "Die Wildkatze und der Schwarzstorch, die in den letzten Jahren wieder im Frankenwald heimisch geworden sind, sind für den hervorragenden Zustand des Frankenwaldes nur zwei Belege."

Der Frankenwald liegt als Teil des thüringisch-fränkischen Mittelgebirges auf 300 bis 800 Metern Höhe. Auf gut der Hälfte wachsen Bäume, drei Viertel davon sind Fichten. Größtenteils ist er als Naturpark unter Schutz gestellt. Allein der bayerische Teil ist mehr als 100 000 Hektar groß und wird "Bayerns Grüne Krone" genannt.

Der Titel wird im Frühjahr offiziell übergeben. 2016 wurde der Küstenwald auf Usedom ausgezeichnet. Der BDF ehrt so seit sechs Jahren "vorbildlich und in allen Bereichen nachhaltig bewirtschaftete Ökosysteme". Der Frankenwald ist der erste bayerische Preisträger.

Mitteilung und Material zum Frankenwald (BDF)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Die Schlagersängerin und Ex-DSDS-Jury-Mitglied Vanessa Mai hat sich am Samstagabend bei einem Unfall während einer Bühnen-Probe schwer verletzt.
Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Schwere Vorwürfe gegen US-Schauspielerin Allison Mack. Sie steht wegen des Verdachts auf Menschenhandel vor Gericht. Das teilte die New Yorker Staatsanwaltschaft mit.
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 
Die Ex-Freundin von Avicii hat sich mit einer rührenden Nachricht an die Öffentlichkeit gewandt. Nach dem Tod von Tim Bergling berichtet nun auch ein DJ von einem …
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 

Kommentare