"Franzi" fährt zu Olympia

Dresden - Ex-Schwimmstar Franziska van Almsick wird bei den Olympischen Spielen in Peking am Beckenrand stehen. Als Co- Moderatorin der ARD wird die 29-Jährige den Kampf ihrer Nachfolgerinnen um Medaillen verfolgen.

"Schwimmen genieße ich sonst nur noch im Fernsehen auf dem Sofa zu Hause", sagte "Franzi" am Dienstag in Dresden. Fit hält sich die mehrfache Welt- und Europameisterin vor allem durch Joggen.

Begleiten wird Franziska van Almsick auch in diesem Jahr verschiedene Projekte gegen Drogenmissbrauch. "Ich bin außerdem gerade dabei, ein Kinderbuch zu schreiben", sagte die Berlinerin, die seit dem vergangenen Jahr Mutter eines Sohnes ist. Das Osterfest werde sie bei ihrer Familie in der Lausitz verbringen. Am 5. April feiert Franziska van Almsick ihren 30. Geburtstag.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele finden Halloween schauderhaft
Kürbis, Kostüme, Süßes oder Saures: Hat sich Halloween in Deutschland etabliert? Dieses Jahr will sich höchstens jeder Fünfte verkleiden, wie eine Umfrage ergab, die …
Viele finden Halloween schauderhaft
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Die 134 Seiten umfassende Arbeit "Merkmale sich ausdehnender Universen" wurde binnen Stunden über 60 000 Mal abgerufen. Diesen Ansturm habe das Portal vorübergehend …
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen
Mit einer Kostprobe aus ihrem neuesten Musikvideo hat Taylor Swift ihren Fans den Kopf verdreht. Der Megastar lässt in dem Clip scheinbar alle Hüllen fallen.
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen
Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken
Der Schauspieler ist zum Dreh einer neuen Serie bei Amazon Prime auf dem afrikanischen Kontinent. Er genieße es, das Land durch seine Arbeit statt als Tourist …
Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken

Kommentare