Französischer Orden für Edgar Reitz

München - Der in München lebende Filmemacher Edgar Reitz, Schöpfer der “Heimat“-Trilogie, bekommt einen französischen Verdienstorden.

Er wird von Kulturminister Frédéric Mitterrand zum “Officier dans l'ordre des Arts et des Lettres“ ernannt, wie Reitz' Pressebüro am Dienstag in München mitteilte. Die Kategorie “Officier“ entspreche dem Rang des Großen Bundesverdienstkreuzes in Deutschland.

In der Vergangenheit wurden nach Angaben des Büros bereits Persönlichkeiten wie Regisseur Alfred Hitchcock und die Schauspieler Bruce Willis und Bruno Ganz mit dem Orden ausgezeichnet. Die offiziellen Insignien soll Reitz am 15. Dezember im französischen Generalkonsulat in München bekommen, wo der geborene Hunsrücker lebt.

Reitz wurde bereits mit zahlreichen Preise ausgezeichnet, 1985 unter anderem mit der Goldenen Kamera, dem Bayerischen Filmpreis und dem Adolf-Grimme-Preis in Gold, den er 1994 noch einmal bekam. Er ist unter anderem Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse und Ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare