Französischer Soziologe und Philosoph Jean Baudrillard gestorben

Paris: - Paris - Der französische Soziologe und Philosoph Jean Baudrillard ist am Dienstag in Paris im Alter von 77 Jahren gestorben. Das teilten seine Angehörigen mit. Baudrillard hatte sich als Übersetzer von Bertold Brecht und als Kritiker der Medien- und Konsumgesellschaft einen Namen gemacht.

Für Baudrillard entwerfen die Medien Bilder, die mächtiger als die Wirklichkeit sind. Dies schränke die Freiheit ein und entferne die Symbole von der Wahrheit. Die hyperreale Welt der Verführung manipuliere den Verbraucher.

Kondolenzbuch, prominente Trauerfälle und Traueranzeigen aus der Region auf www.trauer.de

Baudrillard wurde am 20. Juli 1929 in Reims geboren und studierte Germanistik. Nach 1966 lehrte er Soziologie an der Universität Nanterre bei Paris, später dozierte er in der Schweiz. 2004 zeigte das Karlsruher Zentrum für Kunst und Medientechnologie eine Ausstellung zu "Jean Baudrillard und die Künste", die die Inspiration des Gelehrten durch den lange in Paris lebenden Künstler Andy Warhol hervorhob. 1995 erhielt Baudrillard den Internationalen Medienkunstpreis. Mehr als zwei Dutzend seiner Werke wurden ins Deutsche übersetzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsstern für Gesteck: Stiel in heißes Wasser tauchen
Zum Fest der Liebe sorgt die Komposition aus Weihnachtssternen und Kerzen für eine gemütliche Stimmung. Damit nichts schief läuft, sollten die Stiele nach dem …
Weihnachtsstern für Gesteck: Stiel in heißes Wasser tauchen
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Ägyptens Justiz geht weiter mit großer Härte gegen vermutete moralische Verfehlungen in Kultur und Medien vor. Eine Sängerin muss nun zwei Jahren Haft - wegen eines …
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Im Frühjahr 2018 ist es soweit: Prinz Harry heirat seine Auserwählte Meghan Markle. Noch ist sie nur seine Verlobte - doch es wird schon jetzt über eine mögliche …
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein

Kommentare