+
Für das Magazin "People" ist Lupita Nyong'o die schönste Frau der Welt. Foto: Justin Lane

Frauen des Jahres: Chelsea Clinton und Lupita Nyong'o

New York (dpa) - Chelsea Clinton (34) und Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o (31) gehören für die amerikanische Ausgabe des Magazins "Glamour" zu den "Frauen des Jahres". Die beiden wurden zusammen mit weiteren Preisträgerinnen am Montagabend (Ortszeit) in New York geehrt.

Für die Tochter des früheren US-Präsidenten Bill Clinton war es der erste öffentliche Auftritt nach der Geburt ihres Babys Charlotte vor rund sechs Wochen. Dabei wurde sie von ihrer Mutter Hillary und ihrem Mann Marc Mezvinsky begleitet. "Ich habe mich gefragt, ob ich wieder ein schickes Kleid und Stöckelschuhe anziehen kann", sagte sie US-Medienberichten zufolge während der Verleihung.

Die Kenianerin Nyong'o ("12 Years a Slave") ist innerhalb kurzer Zeit zu den Top-Schauspielerinnen Hollywoods aufgestiegen. "Was bis jetzt mit mir passiert ist, ist unglaublich. Trotzdem arbeite ich laufend weiter an mir und hoffe, dass ich es immer tun werde", erklärte sie.

Insgesamt verlieh das Magazin neun Preise. Auch Transgender-Schauspielerin Laverne Cox ("Orange Is The New Black") und Designerin Sarah Burton zählen zu den "Frauen des Jahres".

Women Of The Year

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare