+
Ryan Gosling: Frauen stehen auf den Kanadier - das liegt an seiner Staatsbürgerschaft, erklärt der Hollywoodstar.

Sexappeal wegen Staatsbürgerschaft

Ryan Gosling: Darum stehen die Frauen auf ihn

Ottawa - Hollywoodstar Ryan Gosling gilt als Frauenschwarm. Er selbst hat eine ganz einfache Erklärung für diese Wirkung, die er auf das weibliche Geschlecht hat. Es hat mit seiner Staatsbürgerschaft zu tun.

Hollywoodstar Ryan Gosling (36) („The Big Short“) hat für seinen Ruf als Frauenschwarm eine ungewöhnliche Erklärung. Es sei seine kanadische Staatsbürgerschaft, die ihn für viele attraktiv mache. „Das ist das einzige, was Sinn macht“, sagte er dem Männermagazin „GQ“ (Montag). „Ich glaube, Amerika realisiert gerade erst, dass es einen Ort namens Kanada gibt“, sagte der Schauspieler.

Gosling gilt seit 2011 als Frauenheld. Damals hatte eine US-amerikanische Studentin in ihrem Blog Fotos von Gosling veröffentlicht, auf denen sie ihm feministische Sprüche in den Mund legte. Die Memes kursierten bald weltweit im Internet. 

Zurzeit ist Gosling im Film „La La Land“ zu sehen, der für einen Golden Globe nominiert wurde. Er selbst geht in der Kategorie „Bester Schauspieler in einem Musical-Film oder einer Komödie“ ins Rennen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Parfüm und Kosmetik bald mehr online erhältlich
Lange Zeit schien die Parfümeriekette Douglas auf dem deutschen Markt fast unangreifbar. Doch jetzt bringen neue Wettbewerber wie Zalando, Sephora und Otto frischen Wind …
Parfüm und Kosmetik bald mehr online erhältlich
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“

Kommentare