+
Frauke Ludowig hätte auch Fleischverkäuferin werden können.

Frauke Ludowig hätte Verkäuferin werden können

Hannover - RTL-Moderatorin Frauke Ludowig hätte sich nach eigenen Angaben auch vorstellen können, im Familienbetrieb ihres Vaters als Fleischerei-Verkäuferin zu arbeiten.

“Handwerk hat bekanntlich goldenen Boden, damit kann ich mich identifizieren“, sagte die 45-Jährige der in Hannover erscheinenden “Neuen Presse“. Im Geschäft habe sie jeden Abend die Kunden gezählt, bei RTL zähle sie jeden Morgen die Zuschauer. “Beides hat seine schönen Seiten“, wird die Fernsehmoderatorin zitiert.

Ihr Vater sei mit 75 Jahren immer noch Metzger. Gemeinsam mit Ludowigs Bruder betreibe er das Geschäft “Franz Ludowig - ihre Fleischerei in Wunstorf“, berichtete sie. Eine Spezialität sei immer noch die DLG-prämierte Calenberger Mettwurst. “Früher habe ich da auch verkauft und das hat mir immer viel Spaß gemacht“, sagte Ludowig in dem Interview.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare