Freddy Quinn: "Ich habe jetzt auch keine Lust mehr"

Hamburg - Schlagersänger Freddy Quinn (76, "Junge, komm bald wieder") wird mit dem Tod seiner Lebensgefährtin und Managerin Lilli Blessmann (89) nicht fertig.

"Sie hat mich geführt. Sie hielt mir den Rücken frei. Jetzt ist ihr Platz leer. Ich habe keine Lust mehr aufs Leben", sagte der Sänger der "Bild"-Zeitung. Als seine langjährige Partnerin am Mittwoch im Hamburger Krankenhaus St. Georg starb, saß er neben ihr und hielt ihre Hand. "Ich habe gefühlt, dass es zu Ende ging", sagte Quinn. Er glaube nicht, dass er zur Beerdigung seiner großen Liebe gehen könne. "Es würde mich umwerfen. Ich werde ganz allein im Stillen von ihr Abschied nehmen", sagte er.

Auf dem Friedhof ist ein Doppelgrab reserviert. "Es ist alles organisiert. Es war unser letzter gemeinsamer Wunsch. Ich werde neben ihr liegen. Vielleicht wird es nicht mehr lange dauern", sagte Quinn. Der Österreicher feierte in den 50er und 60er Jahren seine größten Erfolge mit Titeln wie "Heimweh", "Heimatlos", "Die Gitarre und das Meer", "Unter fremden Sternen", "La Paloma" und "Junge komm bald wieder". Er verkaufte mehr als 60 Millionen Tonträger.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare