Freddy Quinn: "Ich habe jetzt auch keine Lust mehr"

Hamburg - Schlagersänger Freddy Quinn (76, "Junge, komm bald wieder") wird mit dem Tod seiner Lebensgefährtin und Managerin Lilli Blessmann (89) nicht fertig.

"Sie hat mich geführt. Sie hielt mir den Rücken frei. Jetzt ist ihr Platz leer. Ich habe keine Lust mehr aufs Leben", sagte der Sänger der "Bild"-Zeitung. Als seine langjährige Partnerin am Mittwoch im Hamburger Krankenhaus St. Georg starb, saß er neben ihr und hielt ihre Hand. "Ich habe gefühlt, dass es zu Ende ging", sagte Quinn. Er glaube nicht, dass er zur Beerdigung seiner großen Liebe gehen könne. "Es würde mich umwerfen. Ich werde ganz allein im Stillen von ihr Abschied nehmen", sagte er.

Auf dem Friedhof ist ein Doppelgrab reserviert. "Es ist alles organisiert. Es war unser letzter gemeinsamer Wunsch. Ich werde neben ihr liegen. Vielleicht wird es nicht mehr lange dauern", sagte Quinn. Der Österreicher feierte in den 50er und 60er Jahren seine größten Erfolge mit Titeln wie "Heimweh", "Heimatlos", "Die Gitarre und das Meer", "Unter fremden Sternen", "La Paloma" und "Junge komm bald wieder". Er verkaufte mehr als 60 Millionen Tonträger.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Schlechte Nachrichten für die, die Karten für eines der letzten drei Konzerte gehabt hätten: Marius Müller-Westernhagen muss krankheitsbedingt seine Tour abbrechen.
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
Seit zwei Jahren sind die beiden ein Paar: Nun will der US-Schauspieler John Stamos seine Freundin Caitlin McHugh heiraten.
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Nach den Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe, ermittelt nun auch die New Yorker Staatsanwaltschaft gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein.
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände

Kommentare