+
Mit Zeichentrickfilmen wie diesem über den Sankt-Lorenz-Strom wurde Frédéric Back berühmt und gewann zwei Oscars

Filmemacher wurde 89

Oscar-Gewinner Frédéric Back ist tot

Montreal - Der aus Saarbrücken stammende zweifache Oscar-Preisträger Frédéric Back ist tot. Er wurde 89 Jahre alt.

Der Filmemacher starb nach Angaben des kanadischen „Le Journal de Montréal“ vom Donnerstag am Dienstag (Ortszeit) in Montreal in der französischsprachigen Provinz Quebec. Back wäre im April 90 geworden. Er hatte1982 und 1987 einen Oscar für animierte Kurzfilme gewonnen.

Back wurde 1924 in Saarbrücken geboren, als junger Mann ging er 1948 nach Kanada. Er lehrte erst an der École des beaux-arts, der Kunstschule von Montreal, und ging dann zum staatlichen Sender Radio-Canada. Nebenbei arbeitete er auch als Künstler - Montreal-Touristen kennen sein monumentales Glasfenster „L'histoire de la musique à Montréal“ an der Metrostation Place-des-Arts.

1980 wurde zum ersten Mal einer seiner Kurztrickfilme für den Oscar nominiert. Zwei Jahre später gewann er ihn für „Crac!“, die Geschichte eines Schaukelstuhls. Fünf Jahre später kam der zweite Oscar mit „L'homme qui plantait des arbres“. „Der Mann, der Bäume pflanzte“, gesprochen von Philippe Noiret in der französischen und Christopher Plummer in der englischen Fassung, erzählt die Geschichte eines Mannes, der zur Bewahrung einer Landschaft unbeirrt Bäume pflanzt. Back war engagierter Umwelt- und Tierschützer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
Kandidatenwechsel vor dem nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest: Gegen einen Sänger aus Dortmund wurde Anklage erhoben.
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare