+
Tut endlich mehr für Kinder, fordert Freido Pinto von den Politikern der Welt.

"Sonst geht die Welt kaputt"

Freida Pinto fordert mehr Einsatz für Kinder

Hamburg - Von Politikern wünscht sich Schauspielerin Freida Pinto einen größeren Einsatz für Kinder: "Wenn nicht in die Anfänge investiert wird, ist der Schaden später umso größer."

Die indische Schauspielerin Freida Pinto („Slumdog Millionär“) wünscht sich von den Politikern der Welt mehr Einsatz für das Wohl von Kindern. Allzu oft hieße es, „es sei zu teuer, in Schulen, in Gesundheit und Sicherheit für Kinder zu investieren“, sagte Pinto der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in Hamburg.

Globale Botschafterin der Kampagne „Because I am a Girl“

Das sei falsches Denken. „Denn wenn nicht in die Anfänge investiert wird, ist der Schaden später umso größer und die Welt geht kaputt“, erklärte die Schauspielerin, die seit Juli 2012 als globale Botschafterin der Kampagne „Because I am a Girl“ des Kinderhilfswerks Plan International arbeitet.

In die Hansestadt war sie gekommen, um am Samstagabend als Überraschungsgast auf einer Benefizgala zum 25-jährigen Bestehen der deutschen Abteilung des Hilfswerks aufzutreten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare