+
Stevie Wonder und Meryl Streep erhalten die „Medal of Freedom“.

Höchste zivile US-Auszeichnung

Freiheitsmedaille für Meryl Streep und Stevie Wonder

Washington - Weil sie einen außergewöhnlichen Beitrag für die Vereinigten Staaten geleistet haben, werden Meryl Streep und Stevie Wonder mit der US-Freiheitsmedaille geehrt.

Oscar-Preisträgerin Meryl Streep (65) und Soulsänger Stevie Wonder (64) sollen mit der höchsten zivilen Auszeichnung der USA gewürdigt werden. Beide erhalten die Freiheitsmedaille zusammen mit weiteren Empfängern am 24. November, wie das Weiße Haus in Washington am Montag (Ortszeit) mitteilte. „Diese Bürger haben einen außergewöhnlichen Beitrag für unser Land und die Welt geleistet“, erklärte US-Präsident Barack Obama.

Die heutige „Medal of Freedom“ wird seit mehr als 50 Jahren verliehen. Empfänger waren unter anderen Bundeskanzlerin Angela Merkel, Mutter Teresa und Moderatorin Oprah Winfrey. Ursprünglich hatte Präsident Harry Truman die Auszeichnung 1945 für Verbündete der USA im Zweiten Weltkrieg ins Leben gerufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare