Friedman kehrt als Buch-Herausgeber in die Öffentlichkeit zurück

- Frankfurt/Main - Genau drei Monate nach seinem Rückzug wegen einer Drogenaffäre kehrt Michel Friedman in die Öffentlichkeit zurück. Der frühere TV-Moderator und ehemalige Vizepräsident des Zentralrats der Juden wird Herausgeber für politische Bücher beim Berliner Aufbau-Verlag. "Ich habe vor einigen Wochen von einer zweiten Chance gesprochen. Ich empfinde dies als solche", sagte Friedman am Mittwoch auf der Frankfurter Buchmesse bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit Juli. Er freue sich, "durch Arbeit und kreative Leistung zu überzeugen".

<P><BR>Der 47 Jahre alte Rechtsanwalt hatte am 8. Juli den Kokainkonsum eingestanden und den Rücktritt von allen öffentlichen Ämtern und Funktionen erklärt. Er akzeptierte zugleich einen Strafbefehl der Berliner Staatsanwaltschaft in einer Gesamthöhe von 17 400 Euro. </P><P><BR>Beim Aufbau-Verlag wird Friedman zwei Mal im Jahr auch persönlich ein politisches Interview-Buch machen. Anders als bei seiner ARDTalkshow werde das Buch in die "Tiefe" gehen. Der erste Band soll im kommenden Oktober erscheinen. Friedman schloss mittelfristig auch eine Rückkehr zum Fernsehen nicht aus.</P><P><BR>Aufbau-Verlagschef Bernd F. Lunkewitz bezeichnete Friedman als "einen der interessantesten intellektuellen Köpfe" in Deutschland. Für den Verlag sei seine Mitarbeit ein Glücksfall.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare