+
Friedrich von Thun.

"Waren vollkommen naiv"

Friedrich von Thun gesteht Drogenschmuggel

München - Als Professor Capellari löste er im Fernsehen Verbrechen, doch in seiner Vergangenheit stand Friedrich von Thun (73) auch schon einmal auf der anderen Seite des Gesetzes.

Der Schauspieler hat vor Jahrzehnten mit seiner ersten Frau Gabriele Marihuana nach München geschmuggelt. Bei einer Reise nach Marrakesch in Marokko hätten sie Drogenerfahrungen gemacht, dort sei Marihuana zu rauchen ganz normal gewesen, sagte von Thun der Illustrierten "Donna". Seine Frau habe dann gesagt: "Ach, das nehmen wir mit nach München" und ein paar Päckchen in ihren Schminkkoffer gesteckt. "Wir waren da vollkommen naiv." Zu Hause hätten sie die Droge sogar seinen Eltern angeboten - "aber denen haben die Joints nicht geschmeckt."

Von Thun war von 1970 bis 1984 mit seiner ersten Frau verheiratet, seine zweite Ehe scheiterte vor sechs Jahren. "Die Lieben, die ich erlebt habe, waren alle zu ihrer Zeit richtig und schön und gut, aber sie waren halt leider begrenzt", sagte der 73-Jährige. Er sei nun "nicht verzweifelt auf der Suche" nach einer neuen Beziehung.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya

Kommentare