+
Friedrich von Thun ist kein Fan von Faceliftings.

"Man erkennt sie kaum wieder"

Von Thun mag keine gelifteten Frauen

Berlin - Schauspieler Friedrich von Thun (70) steht nicht auf Frauen, die sich für ein faltenfreies Gesicht unters Messer legen. Er empfiehlt "Würde und Grandezza" im Alter zu zeigen.

„Ich kenne keinen einzigen Mann, der so etwas schön findet“, sagte der Vater des Schauspielers Max von Thun der Feiertagsausgabe der „Bild“ (Mittwoch). Manche Frauen entstellten sich durch Faceliftings so sehr, dass man sie kaum wiedererkenne. Menschen mit Falten schrecken den Österreicher nicht ab: „Das ist doch toll, wenn jemand mit Würde und Grandezza sein Alter zeigt.“ Ob jemand als Partner infrage komme, sei keine Frage des Alters, sondern der Persönlichkeit, sagte der 70-Jährige.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare