+
Herzstück im "Warsaw Perk" ist das rote Sofa. Foto: Natalie Skrzypczak

"Friends"-Kultcafé in Warschau eröffnet

Warschau (dpa) - Was wäre die Erfolgsserie "Friends" ohne das "Central Perk"? Das Café im Herzen New Yorks war für die sechs Freunde der Sitcom wie ein zweites Zuhause.

Doch bis in den Big Apple müssen Fans, die etwas Serien-Luft schnuppern wollen, nicht mehr reisen. Seit knapp einem Monat gibt es in Polen das "Warsaw Perk". Prominentester Platz ist - wie in der Serie - das kultige rote Sofa. "Es ist quasi immer besetzt", sagt die polnische Café-Besitzerin Monika Adamiak.

Doch auch der Rest der Dekoration erinnert an die Serie mit Jennifer Aniston und Co.: Fotos der Stars zieren die Wände, in einer Ecke stehen sogar Stuhl und Gitarre für die Hobby-Sängerin der Serie Phoebe bereit. Das Warschauer Café setzt aber auch eigene Akzente: Das Logo ist eine überdimensionale Kaffeetasse mit dem Kulturpalast - dem Wahrzeichen der Stadt.

Warsaw Perk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare