+
Susanne Kellermann und Fritz Wepper haben erstmals über ihre Trennung gesprochen.

Fritz Wepper und Geliebte: Keine Chance für die Liebe

  • schließen

München – Ihr gemeinsames Kind ist erst vier Monate alt, doch Fritz Wepper und Freundin Susanne Kellermann sind längst wieder getrennt. Warum die Liebe gescheitert ist:

„Unsere Liebe hatte keine Chance“, sagt Susanne Kellermann im Interview mit der Zeitschrift Bunte über ihre gescheiterte Beziehung zu Fritz Wepper. Erstmals seit ihrer Trennung stellt das Ex-Paar sich einem Doppelinterview. Sie hätten sich wegen extremen Drucks von außen getrennt, lautet die Begründung für das Liebes-Aus. Die Beziehung sei „nicht mehr in Frieden lebbar“ gewesen, zitiert die Bunte den 70-jährigen Fritz Wepper. Er und und seine 35 Jahre jüngere Ex-Freundin wollen aber Freunde bleiben.

Sie hätten ihre Beziehung zum Wohle ihrer vier Monate alten Tochter beendet, erzählten die beiden weiter. Wepper und Kellermann seien von Anfang an ein harmonisches Paar gewesen, hätten aber irgendwann nicht mehr locker miteinander umgehen können. „Als Freunde und Eltern bleiben wir aber zusammen“, sagte die Schauspielerin.

Fritz Wepper bestätigt außerdem, dass er nach der Trennung wieder bei seiner Ehefrau Angela eingezogen sei, mit der er seit 1979 verheiratet ist. Sie seien momentan aber kein Paar. Er wisse nicht, ob sie wieder zusammen finden würden, so Wepper.

Seit 2009 war Fritz Wepper mit Susanne Kellermann liiert. Vor vier Monaten wurde die gemeinsame Tochter Filippa geboren.

Mit Material von dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry gibt zu: „Ich wollte raus aus der königlichen Familie“
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry gibt zu: „Ich wollte raus aus der königlichen Familie“
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden

Kommentare