+
Fritz Wepper: No more Mr. Nice Guy.

"Große Herausforderung"

Nett war gestern: Fritz Wepper wird böse

München - So hat man ihn noch nie gesehen: Bekannt ist er als eitler und mürrischer Bürgermeister - Fritz Weppers neue Rolle wird aber sehr viel abgründiger. Auch optisch hat er sich markant verändert. 

Wie der Bezahlsender A&E am Dienstag in München mitteilte, wird Fritz Wepper (74, „Um Himmels Willen“) im Herbst in der fünfteiligen Reihe „Protokolle des Bösen“ in die Rolle eines Doppelmörders schlüpfen, der zwei Frauen und einen Mann umgebracht hat. „Die Darstellung dieses Mörders und Psychopaten ist eine der größten Herausforderungen meiner bisherigen schauspielerischen Laufbahn“, sagte Wepper dem Sender. „Seine Taten gehören zu den schlimmsten, zu denen Menschen überhaupt in der Lage sind.“ Für die Rolle hat Wepper sich einen Oberlippenbart wachsen lassen.

Im Mittelpunkt der „Protokolle des Bösen“ stehen nachgespielte Interviews mit deutschen Serienmördern, die der Profiler und Autor Stephan Harbort in Gefängnissen und psychiatrischen Einrichtungen führte. In fünf halbstündigen Folgen stellt A&E diese Gespräche nach. Neben Wepper sind Uwe Ochsenknecht, Michaela May, Detlef Bothe und Sven Martinek in der Rolle der Mörder zu sehen.

Hätten Sie's gewusst? Prominente FC-Bayern-Fans

Hätten Sie's bei allen gewusst? Prominente FC-Bayern-Fans

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare