+
Fritz Wepper und Tochter Sophie.

Nächster Dreh im Mai

Fritz Wepper will nach Herz-OP im Januar mit Reha starten

München - Schauspieler Fritz Wepper (75) hat sich nach Angaben seines Anwalts gut von einer Herz-Operation erholt.

„Er wird voraussichtlich im Januar 2017 mit der Reha beginnen“, teilte Norman Synek am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in München mit. 

Sein Mandant werde im Universitätsklinikum Innsbruck „hervorragend“ betreut. Wepper, der in der ARD-Serie „Um Himmels Willen“ einen Bürgermeister spielt, hatte sich Ende November einer Herzklappen-Operation unterzogen. 

Trotz des Eingriffs will Wepper nach früheren Angaben Syneks an seinem Drehplan für das neue Jahr festhalten und im Mai 2017 wieder vor der Kamera stehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Es ist 18 Uhr, die erste Hochrechnung ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Schweden-Prinz Gabriel: Tauftermin steht fest
Es wird sein erster großer öffentlicher Auftritt sein: Prinz Carl Philip und seiner Frau Sofia werden den kleinen Gabriel Carl Walther am 1. Dezember taufen lassen.
Schweden-Prinz Gabriel: Tauftermin steht fest
Kim Kardashian hatte Angst vor Fehlgeburt
Kim Kardashian spricht über ihre Ängste während der Schwangerschaft - sie glaubte an eine Fehlgeburt.
Kim Kardashian hatte Angst vor Fehlgeburt
Kim Kardashian fürchtete eine Fehlgeburt
Erstmals hat Kim Kardashian über die große Angst gesprochen, die sie 2012 quälte. Die Ehefrau von Rapper Kanye West fürchtete, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe.
Kim Kardashian fürchtete eine Fehlgeburt

Kommentare